Wiehler Genossen sehen die aktuelle Lage der Partei sehr kritisch

Ortsverein

Im Rahmen der Oberwiehler Woche diskutierte der Vorstand der Wiehler SPD ausführlich das derzeitige Bild der SPD in der Bevölkerung. „Eine Erneuerung der Partei hat nicht stattgefunden“ so ein Teilnehmer in der Runde. „Was hier an Vertrauen verspielt wurde, ist so schnell nicht wieder herstellbar“, gibt der OV-Vorsitzende zu bedenken und stimmt die Versammlung auf schwierige Zeiten ein. „Der Verzicht auf einen eigenen Machtanspruch gehört genauso dazu, wie unbelastete Gesichter der Partei. Die Parteien außerhalb der Großen Koalition zeigen uns schmerzvoll wie man es machen kann, allerdings mit falschen Inhalten“.

Der Vorstand wird deshalb seine Linie, innovativ und konsequent die gute Arbeit in Wiehl fortzusetzen, weiter verfolgen.

 
 

Oberberg-SPD

 

Online-Spende

 

Vernetz Dich !

Vernetz Dich !

 

Downloads

Haushaltsreden

Mitglied werden